Was ist eine Härtefallregelung?

Finanzierung Zahnersatz – Was ist eine Härtefallregelung
Guter Zahnersatz hat seinen Preis.

Für Menschen mit einem geringen Einkommen besteht bei der Zahnersatzfinanzierung ein Anspruch auf den doppelten Festzuschuss seitens der Krankenkasse.

 Eine sogenannte “unzumutbare Belastung” liegt vor, wenn ihr (Familien-)Bruttoeinkommen unterhalb einer bestimmten Grenze liegt:

  • Alleinstehende: 1.106 Euro
  • mit einem Angehörigen: 1.520 Euro
  • jeder weitere Angehörige zusätzlich: 276,50 Euro

Welche Unterlagen braucht meine Krankenkasse?

Gemäß dem Fall, dass Sie sich unterhalb dieser Einkommensgrenze befinden, wenden Sie sich bei der Erstellung des Befundes direkt an Ihre Zahnarztpraxis. Diese wird dann in Abstimmung mit Ihnen einen Antrag auf Härtefallregelung stellen. Einhergehend mit dem Kosten-, und Heilplan benötigt Ihre Krankenkasse darüber hinaus eine Abfrage folgender Leistungen:

  • Hilfe zum Lebensunterhalt
  • Arbeitslosengeld II
  • Ausbildungsförderung
  • Heimunterbringung
  • Einkommen
  • Familienstand

Diese Angaben füllen Sie in dem entsprechenden Formular zur Härtefallregelung aus und versenden den Antrag parallel mit dem Kosten-, und Heilplan an Ihre Krankenkasse.

Was ist eine gleitende Härtefallregelung?

Wenn Sie nur geringfügig überhalb der gesetzlichen Grenze liegen, dann bieten einige Krankenkassen eine gleitende Härtefallregelung an. Setzen Sie sich in diesem Fall direkt mit Ihrer Krankenkasse in Verbindung und erkundigen Sie sich.
Bitte beachten Sie, dass sich die Richtlinien zur Härtefallregelung immer wieder ändern. Setzen Sie sich deshalb in jedem Fall vor der Behandlung mit Ihrer Krankenkasse zusammen und erkundigen Sie sich nach aktuellen Bestimmungen.

Ihr Feedback ist uns wichtig!

Hat Ihnen der Artikel gefallen und weitergeholfen? Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Autor Rainer Ehrich

Rainer Ehrich, Erfinder der TEK-1 Prothese und ehemaliger Dentallaborbesitzer, will mit Padento Menschen helfen, fair und transparent zum Thema Zahnersatz beraten zu werden.